Omar Plasencia
aus Venezuela

hat als Percussionist, Vibrafonist, Komponist, Arrangeur und musikalischer Leiter verschiedener Salsa-Orchester international Erfolg. Ob Congas, Bongos, Vibrafon oder Bass, mit seinen Instrumenten und seiner Stimme erreicht er die Herzen der Menschen.

"Gute Laune, warme Musik und viel Spaß auf der Bühne - das Konzept von "Si Señor!" geht seit Jahren auf. Unterhaltung auf höchstem Niveau bot die Latin-Formation, die dank ihrer Qualitäten innerhalb kürzester Zeit einen großen Fankreis gewonnen hat: Der Jazzkeller platzte fast aus den Nähten..."


[Mainpost, Würzburg]

Jorge Galbassini aus Argentinien

beherrscht Gitarre und Bandoneón in unglaublicher Perfektion. Seine Finger fliegen nur so über die Saiten. Ein echter Virtuose, der sein Können schon in großen Häusern, wie dem Stadttheater Darmstadt, unter Beweis gestellt hat.

"Maecenas Sommernacht: Das Städel tanzt! So etwas gab es wohl noch nie im altehrwürdigen Museum. Zum großen, schon zur Tradition gewordenen Sommerfest (...) ließen bei „Si Señor“ die Gäste zu lateinamerikanischen Rhythmen die Hüften schwingen..."


[FAZ, Frankfurt]

Luis „Lalo“ Caballero
aus Peru

war schon in seiner Heimatstadt Lima ein gefragter Bassist und gibt Si Señor den einzigartigen, treibenden Latingroove. Ob son, tumbao, cha cha cha... alles will getanzt werden sobald sein Bass ertönt.

.

Si Señor sind Profis, deren ganzes Leben Musik ist. Die Latino-Formation lässt im Duo, Trio oder mit bis zu acht lateinamerikanischen Vollblutmusikern jede Veranstaltung zu einem niveauvollen und vor allem unvergesslichen Event werden.